Left Top - Zeilen Steady Sailing

Die Steady

DSC01291

Mit dem Steady; ein starker Fock-Kits aus Stahl mit einem traditionellen Anblick. 22 Meter auf dem Deck, aber innen geräumig und mit allem Komfort ausgestattet. Erbaut im Jahr 1993 als Charter für Gruppen bis zu acht Personen. Auch an Deck hat das Schiff viel Platz und die Segel sind einfach zu bedienen. In dem geräumigen Deck Salon mit allen Rundblick ist der Navigationsbereich mit modernen Navigations- und Kommunikationsausrüstung. Unter Deck gibt es eine geräumige, gut ausgestattete Küche, eine zweite Lounge mit Bar, 4 x 2-Bett-Kabinen und ein Badeszimmer. Alle Kabinen sind beheizt und verfügen über fließendes warmes und kaltes Wasser. Und Platz für Gepäck.

Sicherheit und Klassifikation

Die Steady ist zertifiziert durch die Englische MECAL und erfüllt alle MCA Voraussetzungen für ein „small commercial sailing vessel“. Die Steady wird jährlich neu kontrolliert und zertifiziert. Jan-Willem und Marielle haben ihr „Diploma Zeilvaart“ und ihr Zertifikat „Basic Safety“ auf der berühmten Seefahrtschule von Enkhuizen in Nord-Holland gemacht.

 

Technische Informationen:

Entwurf:

George Beuhler, Amerika

Baujahr:

1993

Werft :

Stocznia Wiswa, Gdansk

Verdrängung:

53 ton

Länge über alles:

22 m

Tiefgang:

1.90 m

Breite:

5.40 m

Takelage

Stagsegel Ketsch

Segeloberfläche:

Ca. 175 m2 + gennaker 145m2

Segel:

5

Bemannung:

2

Betten für Passagiere:

8

Nützliche Information

Ausrüstung und Kleidung

  • Rutschfeste Bootschuhe
  • Wasserdichte Stiefel oder ein zweiter Paar Segelschuhe (bei nassem Wetter)
  • Warme Kleidung, Mütze
  • Sonnencreme, Sonnebrille
  • Badetuch (für die Schwimmer)
  • Reisepass
  • Reiseversicherung
  • Für Koffer haben wir keinen Platz. Nehmen Sie darum Reisetaschen mitten die leicht zu falten sind.

An Bord vorhanden:

  • Segelanzüge (Jacken und Hosen)
  • Rettungswesten
  • Erste Hilfe Ausrüstung (Standard)
  • Bei Neigung zur Seekrankheit sollten Sie Mittel mitnehmen mit denen Sie bereits gute Erfahrung gemacht haben

Transfer von und zum Schiff

  • Sie sind für die An- und Abreise selbst verantwortlich.

Reisen nach Schottland:

  • Von diversen deutschen Flughäfen gibt es direkte Flugverbindungen nach Glasgow oder Edinburg. Wir verweisen Sie für weitere Informationen auf den einschlägigen Websites der Fluggesellschaften. Ein Reisebüro hilft Ihnen sicherlich auch weiter. Die Busverbindungen In Schottland sind hervorragend.
  • http://www.citylink.co.uk
  • http://wwwscotrail.co.uk
  • Auf allen Sites können Sie direkt Fahrkarten buchen. Je früher Sie buchen desto günstiger ist der Preis.

 

 

Essen an Bord

Eine leckere Mahlzeit gehört zum Urlaub wie das sprichwörtliche Salz zur Suppe. Sowohl Jan-Willem als auch Marielle kochen für Sie gerne köstliche und variierende Gerichte aus frischen Zutaten. Wir kochen während der gesamten Reise mit Ausnahme eines Abends an dem Sie die Gelegenheit bekommen in einem Restaurant von der lokalen Küche genießen zu können. (und 2x bei die 10 und 12 Tage Reise)

Getränke an Bord:

Soft drinks und Mineralwasser ist inklusive. An Bord können Sie Rot- und Weisswein, Bier und Whisky kaufen. Die Bar ist für jeden Mitsegler frei zugänglich. Jeder Gast führt eine eigenen Liste über die konsumierten Getränke. Am Ende der Reise wird abgerechnet.

IMG_1380

Facebook